U11 bei der famila Mini-Weltmeisterschaft

Uruguay
Ein Großereignis mit dem EWE-Cup-Finale ist gerade vorbei und schon stand das nächste an. Unsere U11-Mannschaft hat am 09. Juni an der famila-Mini-Weltmeisterschaft in Munster teilgenommen. Ein Turnier mit 32 U11-Teams, die die aktuelle Weltmeisterschaft in Russland bereits im Vorwege gespielt haben. Jedes Team hat eine Nationalmannschaft vertreten. Unseren Jungs wurde Uruguay zugelost. Wir spielten im gesponserten Trikotsatz der uruguayischen Nationalmannschaft. Die Fans wurden mit Nationalflaggen ausgestattet.
Warum war der Fußballgott an diesem Tag nicht auf unserer Seite? Wir hatten insgesamt 7 Spiele. Davon haben wir nur ein einziges verloren! In allen Spielen, wobei es sogar ein 8-Meter-Schießen gegeben hat, haben wir nur ein (!) Gegentor bekommen. Keine andere Mannschaft hat weniger Tore kassiert. Jetzt die Frage: Welchen Platz haben wir damit erreicht? Es war Platz Nr. 21! Unglaublich! In der Vorrunde hatten in unserer Gruppe drei Mannschaften jeweils 5 Punkte. Am Ende fehlte uns ein Tor zum erreichen des Achtelfinals. Wer weiß, wie weit unsere U11 dann in der Hauptrunde gekommen wäre. In der Trostrunde haben sich die Waller gut geschlagen und im entscheidenden Platzierungsspiel gegen Australien im 8-meter-Schießen gewonnen.
Insgesamt hatten wir wieder einen tollen Tag. Vielen Dank an unsere Spieler, an unsere Trainer und natürlich an unsere zahlreichen Fans, die das Team begleitet und angefeuert haben.